Über mich

Anna Servert Herzbruch

Portrait Anna Servert Herzbruch

Geboren bin ich 1958, gelebt habe ich 8 Jahre in Madrid/Spanien, 16 Jahre in Bochum, je ein Jahr in Bayern am Ammersee und in Worpswede, und lebe nun seit 1984 in Nordfriesland. 1977 nach der Schule habe ich als Aushilfe im Lebensmittelladen und Buchhandel gearbeitet und Buchhändlerin gelernt, als Bibliotheksangestellte an der Uni Bochum gearbeitet, 2 Jahre in Essen und Augsburg Deutsch, Kunst und Psychologie studiert, dann hier im Norden bei Clausen & Bosse in Leck Buchbinderin gelernt und in Flensburg in einer Hand-Buchbinderei gearbeitet. Bis hierhin habe ich öfter eine Auszeit gehabt/genommen.

Dank einer glücklichen Fügung konnte ich 1993 die Ergotherapie-Ausbildung beginnen und bin seit 1996 ERGOTHERAPEUTIN, zuerst angestellt in einer psychiatrischen Tagesstätte und in ambulanter Praxis  bis ich mich 2001 mit Birthe Hennisge zusammen selbstständig machen konnte. Ab dem Mai 2015 führe ich nun allein diese Praxis in Schafflund weiter.

Neben der gelebten Lebenserfahrung habe ich einen ‚Berg‘ an Weiter-/Fort-Bildungen mir erarbeitet, dessen Inhalte zu einer den Bedürfnissen/ Wünschen meiner Patienten/Innen und mir angemessenen Mischung wachsen und verwoben sind.

mehr ...
Schwerpunkte hierbei waren:

  • Entwicklungsbegleitung/ Sensorische Integration (W. u. W. Döring, INFO-Team, Bremen)
  • Biographiearbeit + Demenz (Haus Schwansen)
  • Neurologische Reorganisation + Mundfunktion  (Beatrice Padovan)
  • Tatort Nervensystem Classic + New Edition (Dr. Dieter Braus)
  • Auditive Wahrnehmung, Psychomotorik und Kindesentwicklung (Friedrich Huchting)
  • Sensorische Integration auf Basis von Klang und Rhythmus (Rupert Schoch)
  • Affolter-Konzept (Elke Post)
  • Auditive Wahrnehmungsförderung  im Vergleich, Tomatis, Warnke, Minning, Klangmassage nach Hess (INFO-Team, Bremen)
  • ADHS (A. u. J. Dierks)
  • Aphasie (Luise Lutz)
  • Tinnitus Symposium (Nordsee-Reha-Klinik St. Peter-Ording)
  • PNF + Hemiplegie und Spastizität (Ute Hansen, Benedikt Bömer)
  • Therapeutische Übungen nach Perfetti (Dr. Baronti)
  • Orofaziales System + Sprach- und Lernverhalten (Dr. Nelson Annunciato)
  • Linkshänder/ Händigkeitsberatung (Dr. Barbara Sattler)
  • Hörwahrnehmungstraining  (Mining)
  • Autismus Kongress 2005 in Leipzig
  • Asperger/ Autismus (Jochen Baumgardt)
  • Feldenkrais (Ulla Kiesling, Bettina Schwind)
  • Basale Stimulation (Frieder Lückhoff)
  • Hand-Rehabilitation (Manuela Tenyer)
  • Manuelle Therapie (Birte Plate)
  • Prävention (Catrin Schmid)
  • Bobath 2009 orientiert an der ICF (Sigrid Tscharntke)
  • Tic-Störungen (Klaus Brennecke)
  • Depression + Sturzprophylaxe + Musiktherapie mit Demenzkranken (Georg Hanslmeier)
  • Fein-/ Grafomotorik (H. Stehn)
  • Händigkeitsberatung in Kindergarten, Schule und Alltag (Judith Bremer)
  • Zertifiziertes Curriculum Geriatrie (Zercur) (Dr. Norbert Gerold)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Gesundheitsamt Husum)
  • Zertifizierte psychologische Beraterin (Björn Tesmer)